Homepage-Banner

Start
Ausstattung
Informationen
Kontakt
Einsätze
2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006
2005 2004 2003 2002 2001 2000 aktuelle Statistik

außergewöhnliche Einsätze  Jetzt neu! Werfen Sie einen Blick auf unsere außergewöhnlichen Einsätze seit dem Jahr 2000.
Einsatz 028: Tierrettung - Pferd in Eis eingebrochen
Datum:11.02.2021
Uhrzeit:11:22 Uhr
Bericht:

 

Am Donnerstagmittag wurde die Feuerwehr Stockstadt zu einer Großtierrettung an den Stockstädter Aussiedlerhof „Auhof“ alarmiert. Dort war das 31-Jährige Pferd Mandy in seiner Koppel auf eine Eisfläche geraten, ca. 30 cm tief eingebrochen und auf die Seite gestürzt. Die Seitenlage bedeutete für das ca. 600 kg schwere Tier eine lebensbedrohliche Situation, aus der es sich selbst nicht mehr befreien konnte. Umgehend wurde neben der Feuerwehr auch eine Tierärztin aus einer Pferdeklinik aus dem Nachbarort an die Einsatzstelle gerufen.

 

Die Feuerwehr Stockstadt verfügt über ein besonderes Hebegeschirr zur Großtierrettung, das in Abstimmung mit der Tierärztin dem Pferd angelegt wurde. Zum Anheben des Tieres kam ein geländegängiger Teleskoplader vom Auhof zum Einsatz. Der Besitzer und Fahrer des Teleskopladers ist Mitglied der Feuerwehr und erfahren im Umgang mit Pferden.

 

Zunächst wurde das Tier aus Matsch, Eis und Wasser in einen trockenen Bereich gehoben. Die ersten Versuche das Tier aufzurichten schlugen fehl, das verunfallte Pferd war einfach zu erschöpft auf eigenen Beinen zu stehen. Mit viel Krafteinsatz der Feuerwehrleute gelang es das Pferd in Bauchlage zu bringen und mit Decken und Stroh warm zu halten. Zeitgleich wurden dem Pferd von der anwesenden Tierärztin Medikamente verabreicht.

 

Nach ca. 90 Minuten erholte sich das Tier merklich und es wurde ein erneuter Aufrichteversuch unternommen. Nachdem das Tier mit dem Teleskoplader angehoben wurde gelang es den, von im Umgang mit Pferden erfahrenen Feuerwehrleuten, das Tier schließlich auf die eigenen Beine zu stellen und an seine glückliche Besitzerin zu übergeben.

 

Im Einsatz war die Feuerwehr Stockstadt mit 5 Fahrzeugen und 18 Frauen und Männer. Die Polizei machte sich vor Ort ebenfalls ein Bild von dem Geschehen.

 

Eingesetzte Fahrzeuge:ELW HLF 1 HLF 2 V-LKW V-PKW
Bericht