Homepage-Banner

Start
Ausstattung
Informationen
Kontakt
Einsätze
2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005
2004 2003 2002 2001 2000 aktuelle Statistik

außergewöhnliche Einsätze  Jetzt neu! Werfen Sie einen Blick auf unsere außergewöhnlichen Einsätze seit dem Jahr 2000.
Einsatz 005: Person im Wasser
Datum:05.01.2020
Uhrzeit:13:04 Uhr
Bericht:

Erneut mussten wir heute zwei Einsätze parallel abwickeln. Zunächst wurden wir um 13:04 Uhr zu einer Personensuche auf den Main alarmiert. Hier waren wir mit 6 Fahrzeugen, einem Boot und 32 Frauen und Männer im Einsatz. Wir waren sehr erleichtert, die Gesuchte körperlich unversehrt aufzufinden. Parallel haben wir um 14:26 Uhr eine medizinische Hilfe (First Responder) im Ortsgebiet durchgeführt. Hierzu wurde ein Fahrzeug aus dem laufenden Einsatz herausgelöst und zur neuen Einsatzstelle umgelenkt. Weitere Infos zur Suche findet ihr im Polizeibericht.

 

Polzeibericht zur Suchaktion:

 

KLEINOSTHEIM, LKR. ASCHAFFENBURG. Zu einem größeren Sucheinsatz ist es am Sonntagnachmittag entlang des Mains im Bereich der Schleuse Kleinostheim gekommen. Ein Zeuge war auf eine Frau aufmerksam geworden, die möglicherweise in den Main gesprungen war. Die Einsatzkräfte suchten u.a. mittels Polizeihubschrauber und Booten nach der Vermissten.

 

Gegen 13.00 Uhr erreichte die Integrierte Leitstelle Bayer. Untermain der Notruf von einem Zeugen, der im Schleusenbereich auf eine Frau aufmerksam geworden war, die möglicherweise in den Main gesprungen sei.

Unverzüglich machten sich daraufhin Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst auf den Weg zur Schleuse. Zu Wasser, zu Land und zu Luft erfolgten daraufhin intensive Suchmaßnahmen nach der zwischenzeitlich auch identifizierten Vermissten. Im Einzelnen waren neben Streifen der Polizeiinspektion Aschaffenburg die Wasserschutzpolizei, ein hessischer Polizeihubschrauber und eine Polizeistreife, die freiwilligen Feuerwehren aus Kleinostheim, Stockstadt, Karlstein und Aschaffenburg mit Booten und Tauchern im Einsatz. Darüber hinaus war der Rettungsdienst samt Notarzt und Rettungshundestaffel vor Ort.

 

Gegen 15.00 Uhr konnte die offensichtlich psychisch belastete Vermisste schließlich im Bereich des Stockstädter Friedhofs körperlich unversehrt angetroffen und in Gewahrsam genommen werden. Sie war letztlich nicht in den Fluss gesprungen. Zur weiteren ärztlichen Versorgung befindet sie sich jetzt in einem Bezirkskrankenhaus.

 

Quelle: Michael Zimmer, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium Unterfranken - Pressestelle/Social Media

 

Eingesetzte Fahrzeuge:ELW MTW HLF 1 HLF 2 RW V-PKW RTB
Weitere Wehren:FF Kleinostheim, FF Karlstein
Bericht